Kan Ostus

Das Portrait Kan Ostus! Er war erster König der Ostmark. König Ostus verfügte dass jedes Dorf, der Königliche Beraterstab und der Drachenorden einen Magier abbestellt bekommt. Die Magier genießen noch heute ein hohes Ansehen bei den Menschen, da sie sich für die rechte und anliegen der Bevölkerung einsetzten. Weiters verfügte er, dass der Drachenorden alle Regierungsgeschäfte an den König abgibt und das Militär sich dem König und dem Reich zum Schutze unterwirft.

Update 30.07.2012

Eingeschlossen

Ein Trupp von Tauri ist, nahe den Sümpfen, unterwegs zum Sammelpunkt, wo sie den Rest ihres Clans treffen werden. Plötzlich hören sie Geräusche, eine Königliche Patrouille kommt ihnen entgegen – wie konnten sie so nahe ungehört heran kommen? Zahlenmäßig sind ihnen die Königlichen überlegen, zur Flucht ist zu spät. Sie suchen Deckung hinter einem Felsen und hoffen auf das Überraschungsmoment. Es gibt nur einen Ausweg . . . . KÄMPFEN!

 

Hauptmann Sir Hohenfels führt General Geheschirr und einen Trupp der Blauen Garde durch die Ostmark. Der neue General will die Grenzen seines Gebietes genau kennen, vor allem die Grenzregion zu den Sümpfen. Sie durchqueren geraden einen dichten felsigen Wald, der Boden ist weich und Moosig – das gehen bereitet keine Geräusche – durch die Federwirkung des Mooses bleiben keine Spuren. Zudem Spricht niemand ein Wort – zu viele Geschichten ranken sich um die Sümpfe – mit angespannten Nerven marschieren sie nahezu Lautlos durch den Wald. . . . . .

Siegelbrief #1

Werter Skorbitor. Die Situation hat sich rapide verschlimmert. Unsere Zenturios haben auf ganzer Linie versagt. Der Betageneralis wird persönlich dafür sorge tragen, das Sie nie wieder solche Erniedrigung herbeiführen. Trotzdem empfehle ich dir, deine Erkundung abzubrechen . . . . wir benötigen jeden Mann. Die Blaue Garde ist zahlenmäßig, noch immer, schwach und der Feind wartet geduldig, in seinen vermaledeiten Sümpfen, auf den richtigen Zeitpunkt.

Geschlossen und Versiegelt im Jahr des Großsterns