Die Trolle

Eine wilde Horde, grausig und unberechenbar – die Trolle. Sie bewohnen die Sümpfe im Süden der Ostmark. Niemand weis wo genau sie hausen und warum genau sie so feindselig sind, aber alle und jeder fürchtet Ihre Brutalität. Lorko, einer der schrecklichsten von Ihnen, ist der Anführer der bekannten Trolle. Die genaue Hierarchie kennt niemand.

Trolle

Advertisements

Die Magier-Kaste

Die Magier-Kaste, angesehen und Mächtig, stellt das soziale Gewissen der Ostmark dar. In der Mitte ein Mitglied des hohen Rates und Imohtepp, der Pramann des hohen Rates der Magier Kaste.

Magier_Kaste

Dracopolor auf seiner Reise

Im Auftrag des Drachenordens reiste der Händler, Abenteurer und frühere Zenturio Dracopolor gen Osten, um ferne Länder zu Erkunden und dem Drachenorden Vorteile zu verschaffen. Nach monatelanger, beschwerlicher Reise kam er mit seinen Gefolgsleuten in ein geheimnisvolles Land mit ebensolchen Bewohnern. Nach einiger Zeit kam Dracopolor an den Hof eines Provinzvorstehers und begann die fremdartige Kultur zu Studieren. Mit großem Erstaunen stellte er fest, das diese Leute die Drachen verehren – das sie Ihnen sogar heilig sind. So ist es nicht verwunderlich das sie sich gut verstanden und gleich gemeinsame Pläne schmiedeten. Der Provinzvorsteher sande seinen Baumeister Ikkyü Kenchi Kushi samt drei Mann seiner Leibwache, Konoe-fu genannt, mit in die Ostmark, um die Architektur dieses fremden Landes, welche Dracopolor auf Anhieb gefiel, dem Großmeister des Drachenordens vorzustellen.

Dracopolor